ViaGottardo: Zofingen - Sursee
 

Zofingen ist die südlichste der von den Frohburgern gegründeten mittelalterlichen Städte, die Altstadt gehört zu den am besten erhaltenen im Land. Von der ehemaligen Festungsanlage sind unter anderem noch drei sehenswerte Türme erhalten, deren Namen an ihre ehemaligen Funktionen erinnern: der Streck- und Folterturm, der Pulverturm und der Münzturm.
Von Zofingen her führt der Weg in südlicher Richtung in den Kanton Luzern. Kurz nach Dagmersellen beginnt der Aufstieg auf den Santeberg, der in der letzten Eiszeit als Moräne des Reussgletschers entstanden ist. Hier können die Schülerinnen und Schüler das Resultat der Gletscherbewegungen vor Zehntausenden von Jahren im Massstab 1:1 betrachten.
Nach dem Rückzug der Gletscher siedelten sich im Wauwilermoos, auf der anderen Seite des Santebergs, Menschen an. Die Rekonstruktion einer Pfahlbausiedlung und ein archäologischer Lernpfad laden zu einer Erkundungsreise durch das steinzeitliche Leben im Wauwilermoos ein…

 

 
Navigation
Startseite
Suche
Thema
Unterrichtsstufe
Transportmittel
Impressum
Drucken dieser Seite

 

Etappen
Olten - Zofingen
Zofingen - Sursee
Sursee - Luzern
Wassen - Andermatt
Andermatt - Gotthardpass
Gotthardpass - Airolo
Airolo - Rodi
Monte Piottino (Airolo - Faido)
Rodi - Lavorgo

ViaGottardo - Routenübersicht

 

Lehrpersonal

 

Links